Menu
K
P

KDFB Archiv 2021

Ehrungen für 25.,40., und 50. -jährige Mitgliedschaft

wurden in der Pfarrkirche nach einem Gottesdienst vorgenommen. Leider musste dies im kleineren Rahmen ausfallen da die Corona-Bestimmungen uns keine andere Wahl ließen. 

Am Weltgebetstag der Frau

nahmen wir, wie die letzten Jahre auch, gerne teil. Wie immer in Verbindung mit den netten Frauen von der evangelischen Kirche in Kösching. Als "Themen-Land"  wurde dieses Mal England, Wales und Nordirland auserwählt. Kaum zu glauben, 

Den Weiberfasching

ließen wir uns dieses Jahr nicht nehmen und wanderten zu Fuß in den Interpark. Im Goasstoi ließen wir uns eine deftige Brotzeit schmecken und spülten diese dann mit "Williams Birne" hinunter.

Unsere alljährliche Winterwanderung

führte uns dieses Jahr ins Sportheim nach Kasing. Die meisten von uns hielten dem Wetter stand und marschierten ans Ziel. Nach erfolgreicher 2G-Kontrolle wurden wir bei selbstgebackenen Torten und Kuchen von der Wirtin recht herzlich empfangen.

Kalligraphie "Die Kunst der schönen Schrift"

Nach Anleitung von Andrea Paulus erlernten wir die einzelnen Buchstaben kalligraphisch zu schreiben. Innerhalb kurzer Zeit wurden Karten und andere Kunstwerke von uns gestaltet. 

Adventskränze in allen Größen und Farben

fertigten unsere fleißigen Damen mit ihren geschickten Händen an.

Frischer Tannenduft und geschäftiges Treiben erfüllte unseren Pfarrsaal. Nach erfolgreicher 2G-Kontrolle wurden mit Abstand und Maske ca.100 frische Adventskränze in verschiedenen Größen gebunden. Einige davon noch mit Kerzen und Deko verziert und anschließend gleich im Pfarrhof verkauft.

Wir bedanken uns für die Spenden des Grünzeugs sowie allen Helferinnen. Ein herzliches Dankeschön auch an alle, die bei uns einen Kranz gekauft haben.

"Lustig" war der humorige Vortrag

von Andreas Schock bei uns im Pfarrsaal. Dieser zeigt uns auf, dass Lachen ein menschliches Bedürfnis ist und so manche Sichtweise und Einstellungen zum Positiven ändern kann. Soziale Situationen können durch etwas Humor zum Guten verändert werden.

Der "graue Star" und "Makuladegeneration" hieß der Vortag

von Dr. Therese Tobias und Dr. Christoph Sulla. Die beiden klärten uns über die Augenkrankheiten sowie derer Behandlungen auf. Im  Anschluß nahmen Sie sich Zeit für etliche Fragen aus dem Publikum und so konnte manche Behandlung bei uns im Pfarrsaal abgeklärt werden. 

"Trockene Lebensmittel" im Wert von ca. 200€

übergaben wir an die Tafel Kösching. Dabei klärte uns Silvia Schmidt über ihre Tätigkeit sowie den Ablauf der Vergabe der Lebensmittel auf. Auch brachten wir in Erfahrung welche Geschäfte Köschings sich daran beteiligen.


| 1-9 / 17 | nächste

KDFB Archiv: